Richard Stallman zu drei Vorträgen in Deutschland

Auf Einladung der GI/ACM-Regionalgruppen der GI wird Richard Stallman, der renommierte Begründer der Freien Software-Bewegung, im Februar zu Vorträgen nach Deutschland kommen.

Die Termine:

10.Februar, RG Berlin-Brandenburg (Hörsaal verlegt, deshalb wieder offen)
13. Februar, RG Münsterland (Hörsaal verlegt: Aula im Schloss Universität)
14. Februar, RG Köln

Die Vorträge werden jeweils ab 18:00 Uhr beginnen, weitere Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Vorträge finden in englischer Sprache statt.

Titel der Vorträge:

Free Software, Your Freedom, Your Privacy

Abstract: Die Bewegung für Freie Software setzt sich für die Freiheit der Kollaboration und der Kontrolle der Computernutzung durch den Einzelnen ein. Die Bewegung für Freie Software hat hierfür das GNU-Betriebssystem entwickelt -idealerweise mit dem Linux-Kernel verbunden- um diese Freiheiten möglich zu machen.

Demokratie braucht den Schutz der Privatsphäre und  Privatsphäre braucht den Schutz vor digitaler Überwachung. Freie Software kann einige Pfade der Überwachung verschließen, aber es braucht gesetzliche Maßnahmen, um Überwachung grundsätzlich zu blockieren.

Zur Person Stallmans:

Richard Stallman ist der Initiator und wesentlicher Entwickler des GNU-Betriebssystems, das in Kombination mit dem Linux-Kernel inzwischen weite Verbreitung genießt. Er ist ferner Entwickler des emacs-Editors und Erfinder der GNU-Lizenz, die es ermöglicht, freie Software rechtlich als solche zu schützen und deren freien Charakter für alle Zukunft zu garantieren. Die GNU-Lizenz ist die Basis für viele freie Projekte im Internet, wie z.B. die Wikipedia, sowie für viele von ihr abgeleitete freie Lizenzen, wie einige Lizenzen aus dem Creative Commons-System. Als freier Vortragender setzt er sich auf seinen Vortragsreisen für die Ziele und Themen der Free Software Foundation ein. Mehr hier.

Partner der Veranstaltung ist die TU Berlin, die Free Software Foundation Europe mit ihren lokalen Gruppen sowie die Technologiestiftung Berlin.

Die Anmeldung ist freiwillig und dient lediglich der Planung. Selbstverständlich wird es keine Einlasskontrollen geben.

 

 

Anmeldung

Bitte wählen Sie eine Veranstaltung aus!
Persönliche Daten
Absenden

http://regionalgruppen.gi.de/gliederungen/regionalgruppen/vortraege-von-richard-stallman.html